Jump into the Future.

Jump into the Future.
Titel: Jump into the Future.
Auteur: Isabelle Graw
Bestelnr.: 9783960982838
Uitgever: Walther Koenig Verlag
Prijs : € 39,95
Dit artikel is leverbaar binnen twee werkdagen.
Delen:
Plaats in winkelwagentje
Vorige

 







 

Thomas Borgmanns Herangehensweise an das Sammeln von Kunst ist die eines Entdeckers, und er hat ein scharfes Auge für innovative Werke. Mit seiner Sammlung gelingt ihm immer wieder ein 'Sprung in die Zukunft', wenn er außergewöhnliche Arbeiten einer neuen Generation von Künstlerinnen und Künstlern wie Cosima von Bonin, Lucy McKenzie oder Wolfgang Tillmans entdeckt.
Vor Kurzem hat Borgmann eine große Anzahl von Werken aus seiner Sammlung dem Stedelijk Museum in Amsterdam überlassen. Seine Schenkung spiegelt die ganze Breite und Vielfalt der in den 1990er- und frühen 2000er-Jahren entstandenen Gegenwartskunst. Es war eine Zeit, in der Grenzen in der Kunst aufgehoben wurden: Künstler bedienten sich ganz unterschiedlicher Medien, entzogen sich jeder Kategorisierung und wollten sich bei ihrer Arbeit mit Malerei, Fotografie, Zeichnung, Skulptur, Installation, Video und Performance nicht auf ein einziges künstlerisches Ausdrucksmittel einschränken lassen.
Der vorliegende Band vermittelt einen vollständigen Überblick über die Werke aus der Sammlung Borgmann, die dank einer großzügigen Schenkung und eines Ankaufs Eingang in die feste Sammlung des Stedelijk Museum Amsterdam gefunden haben. 

Künstler: Cosima von Bonin, Enrico David, Thomas Eggerer, Jack Goldstein, Jutta Koether, Michael Krebber, Lucy McKenzie, Matt Mullican, Henrik Olesen,, Paulina Olowska, Jorge Pardo, Jeroen de Rijke, Willem de Rooij, John Stezaker, Wolfgang Tillmans, Christopher Williams, Cerith Wyn Evans, Heimo Zobernig

Thomas Borgmann approaches collecting art as an explorer, and has a sharp eye for innovative art. With his collection Borgmann time and again made a 'jump into the future', discovering extraordinary work by a fresh generation of artists, including Cosima von Bonin, Lucy McKenzie and Wolfgang Tillmans.
Recently, Borgmann donated a large numbers of works from his collection to the Stedelijk Museum Amsterdam.The Borgmann works reflect the breadth and diversity of contemporary art produced throughout the 1990s and early 2000s. It was a time when boundaries in art were dissolving: artists utilised media of all kinds, defied categorisation, and were not committed to any one medium, working in painting, photography, drawing, sculpture, installation, video and performance.
This books offers a complete overview the works from Borgmann´s collection that are now a part of the collection of the Stedelijk Museum Amsterdam, thanks to a generous donation and an acquisition.