11-sprachiges Handbuch der Namen sämtlicher Vögel der Holarktis

11-sprachiges Handbuch der Namen sämtlicher Vögel der Holarktis
Titel: 11-sprachiges Handbuch der Namen sämtlicher Vögel der Holarktis
Auteur: Ad Tolhuijs
Bestelnr.: 9789050116800
Uitgever: KNNV Publishing
Prijs : € 34,95
Dit artikel is naar verwachting leverbaar vanaf 11 maart 2019.
Delen:
Plaats in winkelwagentje
Vorige

Ein praktisches Nachschlagewerk für jeden Vogelkundler für zuhause und unterwegs. Die offiziellen Namen und aktuelle Taxonomie aller 3040 Vogelarten der erweiterten Holarktischen Region in 11 Sprachen

Unsere politischen Grenzen sind für die Vögel von Natur aus bedeutungslos. Ebenso wenig halten diese Grenzen professionelle Ornithologen und Freizeit-Vogelkundler davon zurück, den Objekten ihrer Leidenschaft zu folgen, egal wohin dies führen mag. Beide ?Arten' sind reisefreudig und wahre Weltbürger. 

Dieses 11-sprachige Vogelnamen-Handbuch ist ein bequemes Nachschlagewerk für zuhause, aber vor allem ein praktisches Instrument auf ihren Reisen durch Kontinente und über Meere wo sie Einheimische und Kollegen-Ornithologen treffen die die verschiedensten Sprachen sprechen. 

Die erweiterte Holarktische Region umfasst:
Europa, Nord-Afrika, der Nahe und Mittlere Osten, Asien nördlich des Himalaja-Massivs mit China, Japan und Taiwan, weiter Kanada, Nunavut, Grönland, die kontinentalen USA, das nicht-tropische Mexiko und die Arktischen, Nordatlantischen und Nordpazifischen Ozeanen mit den zugehörigen Inseln. 

Die offiziellen Namen und aktuelle Taxonomie in diesen 11 Sprachen: 

1. Lateinisch (wissenschaftliche Namen)
2. Englisch (English)
3. Deutsch
4. Niederländisch (Nederlands)
5. Dänisch (Danske)
6. Schwedisch (Svenska)
7. Polnisch (Polska)
8. Französisch (Français)
9. Spanisch (Español)
10.Italienisch (Italiano)
11.Russisch (P??????) 

Ad Tolhuijs ist ein autodidaktischer Ornithologe. Geboren in Amsterdam, Niederlande, lebte er jahrelang ab und an in Europa und Nord- und Südamerika, bevor er sich in der Schweiz niederliess. Nach einer internationalen Karriere als Berater für Design und Kommunikation widmet er heute einen guten Teil seiner Zeit dem Thema, das ihm seit seinem zwölften Lebensjahr eine Freizeitbeschäftigung war: die Vogelwelt.